Le Verger Wandelvakanties

Treckingtour Montagne et Vignobles (Vogesen und Elsaß)***

  • MV14
  • MV16
  • MV12
  • MV15
  • MV19
  • MV13
  • MV7
  • MV5
  • MV3
  • MV2
  • MV17
  • MV8
  • MV18
  • MV6
  • MV10
  • MV4
  • MV11
  • MV9
  • MV1

Reservieren

Charakteristike dieser Treckingtour

  • ab 9-Tage Arrangement, wander durch die Vogesen und das Elsaß
  • zusätzlichen Tag(e) möglich
  • Aufenthalt in Chambres d’Hôtes und Hotels**/***
  • Frühstück oder Halbpension/ Lunchpaket pro Tag
  • Etappen von 12 bis 24 Km, meistens die Wahl zwischen 2 Distanzen pro Tag
  • Gepäcktransfer


Diese Treckingtour verbindet zwei nebeneinander gelegene aber sehr unterschiedliche Gebiete miteinander: die Vogesen: zerklüftet und gebirgig (montagne) und das Elsaß: freundliche Hügel, Städtchen mit Fachwerkhäusern und Weingärten (vignobles)
Von Le Verger aus, gelegen an der Westseite des Vogesenmassivs, wandern Sie durch die Wälder und das Dorf Fraize zu einem schön gelegenen Chambres d’hôtes oberhalb von Plainfaing. Am nächsten Tag geht die Route langsam ansteigend zum Bergkamm der die Vogesen und das Elsaß trennt und wandern Sie auf einem Teilabschnitt der GR5. Noch nachgenießend von den schönen Weitsichten wandern Sie hinunter zu den grünen Wiesen und freundlichen Hügeln des Elsaß‘ auf den Weg zum Dörfchen Orbey.
In den Tagen danach heißt es genießen von all dem was das Elsaß zu bieten hat: liebliche Städtchen mit Fachwerkhäusern wie Kayserberg mit dem Turm von den Überbleibseln der Burg den Sie besteigen können um eine grandiose Aussicht über das Elsaß genießen zu können. Weiter nach Roquewihr, ein bildhübsches Städtchen entlang der Ruinen der Schlösser der Herren von Ribeaupièrre, durch die Weingärten, ein Besuch eines Weinbauernhofes oder ins Weinmuseum und vielleicht haben Sie noch Zeit für einen Original Elsässer Lunch… und und und,…..zu viel um alles zu erwähnen.
Von Turckheim aus fahren Sie eine kleine Strecke mit dem Zug und nehmen Ihre Route in Metzeral wieder auf, eine prächtige Wanderung zu den höher gelegenen Wiesen, wo im Sommer die Kühe weiden und so die Voraussetzung schaffen für die Herstellung des köstlichen Münsterkäses, mit einem weiten Blick über dem Gebiet wo Sie in den vorangegangenen Tagen hindurch gewandert sind. Ab dem Hohneck (1346M.), der höchste Berg in diesem Teil der Vogesen, werfen Sie noch einen letzten Blick auf das durchwanderte Gebiet und wandern dann hinunter nach Xonrupt-Longemer und weiter durch ländliches und agrarisches Gebiet nach Corcieux.

Unterkünfte

  • Le Verger: Ferienwohnungen und Gästezimmer in Taintrux: Eine ansprechende Unterkunft für Gäste in einem typischen Vogesenbauernhof  mit rundherum einem großen Garten und Obstbaumgarten (erste und letzte Nacht)
  • in Plainfaing  steht ein gemütliches chambres d’hôtes mit 5 Gästezimmern und eine ‘camping à la ferme’ auf 720M. höhe, Ingrid und Baukje kochen ein herliches vegetarisches  Menu
  • in Orbey schlafen sie in einem sehr schön Familiehotel
  • in Riquewihr, ein wunderschönes restauriertes Städtchen, mit Fachwerkhäusern, Terrassen und Museen und dieses komfortable Hotel mit schönen Zimmern ‘meublées dans le style ancien’ in einer ruhigen Seitenstraße
  • in Metzeral, ein charmantes städchen mit ein schönes Hotel mit geräumigen Zimmern
  • bei der Col de la Schlucht schlafen sie in einem wunderschönes 3*** Chalethotel mit BIBGourmand Küche!
  • in Xonrupt-Longemer am See ein traditionelles Gasthaus mit 16 Zimmern, wo moderner Komfort kombiniert werd mit einer warmen und ruhigen Atmosphäre’

MV13   MV19   MV15

Wanderprogramm

Tag 1
Ankunft in Le Verger, Willkommengetränk;
Tag 2
Taintrux -> Plainfaing - transfer + 15 Km/5 St ↑764 ↓448 oder 20 Km/6,5 St ↑911 ↓598 Durch den Wald zur Enklave St. Léonard und nach einem Abstieg durch das Dorf Fraize schauen Sie von dem Felsen Roche des Fées (758M.) zurück in das Tal, welches Sie durchwandert haben.
Tag 3
Plainfaing -> Orbey - 16 Km/5 St ↑636 ↓861 oder 22 Km/6,5 St ↑816 ↓1041 Zu dem Bergkamm des Vogesengebirges, wandern Sie zunächst ein Stück über die GR5 bevor Sie entlang des Sees Lac de Truites hinunterwandern oder oberhalb des Sees Le Blanc und weiter übver die GR531.
Tag 4
Orbey -> Riquewihr - 18 Km/5,5 St ↑759 ↓953 Nach einem anspruchsvollem Aufstieg vorbei an das Dörfchen Labaroche durch den Wald nach Kaysersberg und Riquewihr.
Tag 5
Riquewihr -> Turckheim/Zug nach Metzeral 30 Minuten - 16 Km/5 St ↑583 ↓547 In südlicher Richtung vorbei an Kientzheim, Ammerschwihr und Katzenthal nach Turckheim wo Sie via den 'Sentier Viticole' wandern und wo Sie Wissenswertes erfahren über die Arbeit rundum den Weinreben und von den Traubensorten. Nach einer halbstündiger Bahnfahrt wandern Sie von Metzeral aus zur GR5 und Ihrer Hôtel,
Tag 6
Metzeral -> Hohneck - Le Collet (Col de la Schlucht) - 12 Km/4,5 St ↑946 ↓312 oder 19 Km/7 St ↑1303 ↓675 Durch das Tal der Wormsa wandern Sie hinauf zurSpitze des Hohneck (1364M.) oder durch Mittlach und entlang des Sees Lac Altenweiher hinauf zu den Kastelberg und über dem Sentier de Névés.
Tag 7
Le Collet (Col de la Schlucht) -> Xonrupt Longemer - 15 Km/4 St ↑461 ↓820 of 18 Km/5 St ↑523 ↓884 Sie wandern langsam hinunter durch die Wälder zu dem See Lac de Longemer den Sie von Belle Roche aus gut sehen können.
Tag 8
Xonrupt Longemer -> Corcieux - 20 Km/5,5 St ↑495 ↓705 oder 24 Km/6,5 St ↑618 ↓827, Rücktransport nach Le Verger (10 min). Entlang des Flusses Vologne und durch die Gorge des Roitelets (Zaunkönigschlucht) wandern Sie durch kleine Dörfer und entlang Feldacker nach Corcieux von wo aus Sie am Ende Ihrer Wanderung abgeholt werden.
Tag 9
Nach dem Frühstück Abreise mit einem Lunchpaket.
Zusätzlichen Tag(en)
Möglich in Riquewihr und/oder bei Le Verger.
  • Rundwanderung von Riquewihr aus Durch die Weingärten, wo Trauben wachsen aus denen die Grand Cru Weine hergestellt werden, zu den Städtchen Zellenberg und Ribeauvillé (17,5Km./6St.).
  • Rundwanderung ab Le Verger: In Le Verger liegt eine Mappe aus der Sie eine Wahl treffen können für eine Wanderung nach z.B. dem "Col de Chastel" von 10Km/3St oder dem "Pierre de la Roche" von 14Km/4St oder dem "Roche Trois Jambes" von 20Km/6St.


  • Grundlagetarif
    in April, Mai, Juni und September

    9 Tage/ 8 Nächte €839,-
    In Juli und August
    9 Tage/ 8 Nächte €889,-
    Verlängerung
    in April, Mai, Juni und September
    10 Tage/ 9 Nächte mit Zusatsnacht bei Le Verger oder Plainfaing € 904,-
    10 Tage/ 9 Nächte mit Zusatsnacht bei der Col de la Schlucht € 939,-
    10 Tage/ 9 Nächte mit Zusatsnacht in Riquewihr (Elsass) € 894,-
    In Juli und August
    10 Tage/ 9 Nächte mit Zusatsnacht bei Le Verger oder Plainfaing € 959,-
    10 Tage/ 9 Nächte mit Zusatsnacht bei der Col de la Schlucht € 989,-
    10 Tage/ 9 Nächte mit Zusatsnacht in Riquewihr (Elsass) € 944,-

    Die Preise gelten für eine Person und basieren auf Unterbringung von 2 Personen die sich ein Zimmer teilen.

  • Alleinstehende(r) Zuslag €25,- pro Nacht
  • Zuschlag Alleinstehende(r) Gepäcktransport €25,-
  • Übernachtung in einem 2-Bettzimmer
  • tägliches Frühstück, Lunchpaket und Diner – kein Lunchpaket und Diner in Riquewihr (Elsass)
  • Wanderkarten und Routenbeschreibung
  • Gepäcktransfer
  • Transfer wie in der Routenbeschreibung angegeben
  • Lunchpaket und Diner in Riquewihr
  • Hin- und Rückreise
  • Getränke
  • Versicherungen
  • Kurtaxe 18+ €0.50 bis €1.10 p.P.p.N.
  • dieses Treckingtour kann vom 15.April bis zum 1.Oktober gebucht werden
  • in den Vogesen ist Ihr Aufenthalt auf Basis von Vollpension, im Riquewihr – Elsaß auf Basis von Unterkunft und Frühstück, es gibt unterwegs ausreichend Geschäfte und Restaurants für Lunch und/oder Diner
  • in jeder Unterkunft können Sie einen Tag zusätzlich buchen
  • möchten Sie ihren Hund mitbringen so ist das in Abstimmung willkommen, Zuschlag Hund (Max 2) €4,- bis €10,- pro Nacht, zahlbar vor Ort
  • ***Eine gute körperliche Verfassung und Kondition ist Voraussetzung und Sie sind daran gewöhnt in Gebieten mit Höhenunterschieden zu wandern. Die Tagesstrecken führen durch hügeliges Gelände und bergisches Gebiet über in der Regel gut begehbaren Wegen und Pfaden. Pro Tag können Sie wählen aus zwei oder drei verschiedenen Wanderungen variierend von 15 bis 23 Km. Der Höhenunterschied beträgt maximal 600 bis 800 Meter (abhängig von der gewählten Strecke).

    Reservieren

    Gästebuch

    • Désirée und ich fanden die Reise sehr schön, die Region, die Wanderungen und Unterkünfte, das Essen: toll! Vielen herzlichen Dank für das alles, Kirsten.

      Kirsten und Désirée
    • “Besser geht es nicht: tolle Unterbringung, leckeres Essen, großzügige Lunchpakete und freundliche Gastgeber, die einen gemütlichen Aufenthalt garantieren. Und die Wandertour war großartig geplant und durchdacht Karten und Wegbeschreibungen. Ich kann jedem, der einen traumhaften Wanderurlaub verbringen möchte, empfehlen, sich an Lida Roodhart und Ruud van Dulmen zu wenden. Sie sind total flexibel, was die individuellen Wünsche betrifft, Dauer der Tour und Länge der Strecken. Nächstes Jahr komme ich gerne wieder!

      Michael aus Nordhessen
    • August – 6-Tage Treckingtour Belle Roche
      Wir sind wieder gut zu Hause angekommen und sind noch ganz erfüllt von unserem Wanderurlaub bei Euch in den Vogesen.
      Viele Grüße

      Dieter und Susanne
    • Augustus – 8-Tage Treckingtour Crêtes des Vosges GR5
      Wir hatten eine fantastische Woche, schöne Wanderungen und gutes Essen!

      Martine und Rob
    • Juni – 6-Tage Treckingtour Crête des vosges – GR5
      Ansonsten noch einmal ein großes Dankeschön für die gute Planung und Organisation des Wanderurlaubs. Das war alles echt super und schön, ich kann “Le Verger” sehr gerne weiterempfehlen – PRIMA! :-)

      Guido, Günter und Mathias
    • Juli – Standortarrangement mit Hund
      Vielen Dank für eine tolle Woche in den Vogesen. Wir haben den Aufenthalt im gemütlichen Gites sehr genossen und den einen oder anderen Wandertip erfolgreich umgesetzt.
      Das Essen war der Hammer und nun müssen wir daheim die vielen zusätzlichen Pfunde wieder loswerden.
      Vielen Dank für alles.

      Conny und Jacqueline mit Hunde Poldi und Trixi
    • August – 10-Tage Treckingtour Belle Roche
      Vielen Dank für den angenehmen Empfang in ihrem Ferienhaus. Die Unterkünfte waren sehr sauber und freundlich. Die Mahlzeiten waren sehr lekker!

      Pieter und Christine